Kundenservice

Handbücher

Wenden Sie sich zur Bearbeitung einer Garantie oder technischen Beratung an den Kundendienst, indem Sie eine E-Mail an service@carmelabikes.com

Wo bewahre ich mein Carmela24-Fahrrad auf?

An einem trockenen, überdachten Ort und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum.

Wenn Sie es im Winter nicht nutzen:

Bewahren Sie es sauber, gut geschmiert und an einem trockenen Ort mit einer Plane abgedeckt auf.

Der Akku muss separat gelagert, zu 70% geladen und mindestens alle 2 Monate aufgeladen werden.

Bezüglich des Akkus

  • Zerlegen oder modifizieren Sie den Akku nicht.
  • Setzen Sie den Akku weder Feuer noch Temperaturen über 40ºC aus.
  • Setzen Sie den Akku keinen Stößen aus. Stöße können den Akku beschädigen.
  • Verwenden Sie nur das mit dem Fahrrad mitgelieferte Ladegerät. Die Verwendung eines ungeeigneten Ladegeräts kann den Akku beschädigen.
  • Den Akku während des Ladevorgangs nicht unbeaufsichtigt lassen.
  • Verwenden, laden oder lagern Sie den Akku nur in einer Umgebung zwischen -10ºC und -40C.
  • Bewahren Sie den Akku getrennt vom Fahrrad auf, wenn der Akku und/oder das Fahrrad transportiert oder gelagert werden müssen.
  • Verwenden, laden oder lagern Sie den Akku nicht in explosiven Umgebungen oder in der Nähe von leicht entzündlichen Produkten.
  • Halten Sie den Akku von Metallteilen wie Clips, Münzen und Heftzwecken, Schlüsseln und Kabeln fern, die einen Kontakt zwischen verschiedenen Anschlüssen des Netzsteckers und des USB-Anschlusses herstellen könnten. Der Kontakt zwischen verschiedenen Anschlüssen kann zu Schäden am Akku und zum Verlust der Garantie führen.
  • Im Falle, dass Flüssigkeit aus dem Akku austritt, vermeiden Sie jede Art von Kontakt. Kontakt kann zu Reizungen oder Verbrennungen führen. Mit viel Wasser abwaschen. Bei Berührung mit den Augen oder Einnahme von Flüssigkeit einen Arzt aufsuchen.
  • Bei Missbrauch kann der Akku Dunst oder Dämpfe ausstoßen. Das Einatmen dieser Stoffe kann zu einer Reizung der Atemwege führen. Atmen Sie frische Luft und suchen Sie bei Bedarf einen Arzt auf.

Wartung des Akkus

Lithium-Ionen-Akkus verschlechtern sich im Laufe der Zeit langsam, so dass ein neuer Akku immer mehr Laufzeit bietet als ein gebrauchter.
Um die Akkulaufzeit und -leistung zu maximieren:
Entfernen Sie den Akku nicht vom Fahrrad, während es eingeschaltet ist.

  • Vollständiges Laden des Akkus vor dem ersten Gebrauch.
  • Laden Sie den Akku nur mit dem vom Hersteller zugelassenen Ladegerät auf.
  • Laden Sie den Akku so schnell wie möglich auf, nachdem er unter 30% entladen wurde. Wenn der Akku über einen längeren Zeitraum entladen bleibt, kann er neben seiner Lebensdauer auch dauerhaft beschädigt werden und die Garantie verlieren.
  • Hitze beschleunigt die Alterung des Akkus. Verwenden oder lagern Sie den Akku nicht bei hohen Temperaturen oder in zu warmen Umgebungen.
  • Wie alle Lithium-Batterien entlädt sich der Akku langsam, auch wenn er nicht benutzt wird. Überprüfen Sie alle zwei Monate den Ladezustand des Akkus und bewahren Sie ihn immer mit 7 leuchtenden LEDs auf.
  • Den Akku nicht über einen längeren Zeitraum über 100% aufgeladen lassen.
  • Die optimale Temperatur für die Lagerung des Akkus beträgt 20°C. Liegt die Temperatur unter dem Optimum, kann die Lebensdauer des Akkus verkürzt werden. Liegt die Temperatur außerhalb des Bereichs von -10°C +40°C, kann er dauerhaft beschädigt werden und den Verlust der Garantie erleiden.
  • Lagern Sie den Akku an einem trockenen, gut belüfteten Ort, geschützt vor Schmutz oder Wasser. Bei ungünstigen Witterungsbedingungen wird empfohlen, den Akku herauszunehmen und an einem sicheren Ort aufzubewahren.
  • Den Akku sauber halten. Mit einem feuchten Tuch abwischen.
  • Tauchen Sie den Akku nicht in Wasser ein und reinigen Sie ihn nicht mit Druckwasser.

Grundwartung des Carmela24-Fahrrads

  1. Reinigen Sie Ihr Carmela24-Fahrrad mit Wasser, Seife und einem weichen Tuch. Verwenden Sie niemals korrosive Lösungsmittel oder Druckwasserpistolen, da dies zu Schäden an elektronischen Komponenten führen kann.
  2. Da es sich um einen Zahnriemenantrieb handelt ist keine Schmierung erforderlich. Für die Wartung reinigen Sie es mit einem Tuch und Wasser. In einigen Fällen benötigen Sie Teflon-Öl.
  3. Wenn Sie beim Bremsen ein Geräusch hören, überprüfen Sie den Verschleiß der Bremsbeläge.
  4. Kabel und Anschlüsse auf Verschleiß prüfen. Vermeiden Sie es, Ihr Fahrrad über einen längeren Zeitraum schlechtem Wetter auszusetzen.
  5. Schützen Sie den Akku vor Stößen und Stürzen. Setzen Sie den Akku keinen Temperaturen über 40ºC oder unter 0ºC aus.
  6. Wenn Sie den Akku über einen längeren Zeitraum nicht benutzen, laden Sie ihn alle 2 Monate auf.
  7. Laden Sie den Akku nicht bei Regen oder direkter Sonneneinstrahlung auf.

Praktischer Rat vor dem Ausfahren mit der Carmela24

  • Überprüfen Sie, ob die Räder einwandfrei aufgeblasen sind. Der Reifendruck muss zwischen 2,75 und 4,50 bar liegen.
  • Überprüfen Sie die Bremsen. Überprüfen Sie, ob die Bremsen beim Drehen des Rades nicht reiben und ob der Bremshebel beim Betätigen den Lenker nicht berührt.
  • Überprüfen Sie die Lenkung. Bremsen Sie das Vorderrad und versichern Sie sich, dass die Bremse nicht schleift.
  • Überprüfen Sie, dass die Klingel, die Leuchten und der Rest des Zubehörs richtig angebracht sind.
  • Schalten Sie den Akku ein und überprüfen Sie den Ladezustand.
  • Stellen Sie den Sitz auf das Maß ein, das Ihnen besser gefällt und mit dem Sie sich wohler fühlen.
  • Schalten Sie den Akkus ein, bevor Sie treten. Starten Sie das elektronische System niemals, während sich das Fahrrad bewegt.
  • Achten Sie die Gesetze und Vorschriften Ihrer Stadt zum Radfahren.
  • Bei Regen oder wenn Sie auf unebenem Gelände fahren, treffen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen und bremsen Sie frühzeitig.
  • Benutzen Sie den ersten Gang beim Anfahren und Steigungen. Die Gänge 2 und 3 sind für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt.
  • Reflektierende Elemente ersetzen keine Leuchten, die für das Fahren bei Nacht oder bei Wetterverhältnissen, die die Sicht beeinträchtigen, erforderlich sind.
  • Wenn Sie den Akku sparen möchten, gehen Sie in den ECO-Modus. Wechseln Sie in den POWER-Modus, wenn Sie mehr Leistung benötigen. Vergessen Sie nicht, dass Sie den Boost in einem steilen Hang einsetzen können oder wenn Sie schneller anfahren müssen.
  • Wenn Sie Ihr Carmela-Bike24 auf der Straße stehen lassen, sollten Sie den Akku besser abschalten und mitnehmen. Wenn Sie die Verbindung trennen, denken Sie immer daran, den Schlüssel zu entfernen. Bewahren Sie Ihr Fahrrad mit einem Vorhängeschloss am Rahmen und am Hinterrad auf. Wenn möglich, führen Sie ein weiteres Vorhängeschloss zwischen Rahmen und Vorderrad.
  • Sie besitzen zwei Akkuschlüssel. Bewahren Sie einen an Ihrem normalen Schlüsselbund Ihren anderen Schlüssel an einem sicheren Ort auf.

Der Akku blinkt oder leuchtet dauerhaft rot.

Das Fahrrad hat ein Problem erkannt. Kontaktieren Sie den Kundendienst

Sehr kurze Akkulaufzeit

Wenden Sie sich an den Kundendienst

Das Fahrrad leistet keine Unterstützung

  • Überprüfen Sie, ob der Akku fest mit dem Stecker verbunden ist.
  • Der Akku wechselt automatisch in den ECO-Modus, wenn:
    – Sein Ladezustand weniger als 30% beträgt.
    – Seine Innentemperatur nahe dem Maximum liegt.

Ich habe den Akkuschlüssel verloren

Wenden Sie sich an den Kundendienst

Der Akku lädt nicht

  • Überprüfen Sie, ob alles richtig angeschlossen ist oder wechseln Sie die Steckdose (Stecker).
  • Vergewissern Sie sich, dass das Ladegerät und die Akkuanschlüsse frei von Schmutz sind. Der Akkustecker ist magnetisiert und kann kleine Metallpartikel anziehen.
  • Falls der Akku nicht direkt an den Ladestecker angeschlossen wird, drücken Sie die Taste einige Sekunden lang, um ihn einzuschalten.
  • Wenn er weiterhin nicht lädt, wenden Sie sich an den Kundendienst.

Der Boost funktioniert nicht

Vielleicht haben Sie ihn viel benutzt und der Motor ist heiß und überlastet. Die Boost-Taste ist eine temporäre Hilfe. Bei zu häufiger Nutzung limitiert sie sich selbst.

Wenn das Problem nach 24 Stunden fortbesteht, wenden Sie sich an den Kundendienst.

Este sitio web utiliza Cookies propias y de terceros, para recopilar información con la finalidad de mejorar nuestros servicios, para mostrarle publicidad relacionada con sus preferencias, así como analizar sus hábitos de navegación. Si continua navegando, supone la aceptación de la instalación de las mismas. El usuario tiene la posibilidad de configurar su navegador pudiendo, si así lo desea, impedir que sean instaladas en su disco duro, aunque deberá tener en cuenta que dicha acción podrá ocasionar dificultades de navegación de la página web. Cómo configurar

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close